ALEXANDER SCHROLL VERLEGT SEINE BAUFIRMA VON TIROL NACH KREMS

Ab November 2017 wird es in Krems eine neue Baufirma mit bekanntem Namen geben. Alexander Schroll, der Bruder des im Juni tragisch verunglückten Baumeisters Manfred Schroll verlegt den Sitz seiner Tiroler Baufirma "Schroll Bau" von Kössen nach Krems und übernimmt in diesem Zuge auch die langjährigen Mitarbeiter des ehemaligen Betriebes seines Bruders.

"Mein Bruder und ich hatten immer ein sehr enges Verhältnis. Auch wenn wir unsere beiden Firmen seit jeher unabhängig voneinander betrieben und geführt haben, fühlten wir uns emotional immer zusammengehörig. Aus diesem Grund haben wir unsere Firmen jeweils Schroll Bau genannt, auch weil wir uns dem Erbe unseres Großvaters und Vaters verpflichtet fühlen.

Die Entscheidung nach über 27 Jahren von Tirol wieder nach Krems zu ziehen ist in den letzten Wochen gereift. "Eine erfolgreiche und gut gehende Baufirma von heute auf morgen 350 Kilometer zu verlegen ist keine einfache Entscheidung und alles andere als ein leichtes Unterfangen. Aber das Glück meiner Familie steht über allen anderen Dingen. Durch den tragischen Tod meines Bruders sind wir als Großfamilie noch enger zusammengerückt, sowohl menschlich als auch räumlich hier in Krems".

Auch die besondere Anteilnahme so vieler Menschen hier in Krems habe die Entscheidung mit beeinflusst, so Alexander Schroll: "Dass die langjährigen Mitarbeiter meines Bruders, die teilweise auch bereis mit meinem Vater gearbeitet haben, entschieden haben geschlossen zu meiner Firma zu wechseln, hat mich emotional überwältigt und ist ein Vertrauensvorschuss, dem ich mich zu tiefst verpflichtet fühle."

Der Hauptsitz der Alexander Schroll Bau GmbH wird gerade in der Stadt Krems eingerichtet, ein Grundstück für eine Lager- und Konstruktionshalle wurde bereits im Theisser Gewerbepark angekauft. Erste konkrete Bauprojekte sind bereits in Planung, zusätzlich zu den übernommenen Mitarbeitern ist Alexander Schroll auf der Suche nach weiteren Mitarbeitern.

Alexander Schroll abschließend: "Hier in Krems sind meine Frau und ich aufgewachsen und auch unsere Kinder gehen hier bereits zur Schule. Mit der Rückkehr an diesen so besonderen Ort schließt sich für meine Familie ein Kreis."

Ing. Alexander Schroll

Schroll Bau

 

 
 
SCHROLL BAU HOCH- UND TIEFBAU G.M.B.H  --- Hohensteinstraße 1, 2. Stock, Tür Nr. 3 -- 3500 Krems
Telefon:02732 75567
office@schrollbau.at

FIRMENCHRONIK
76 Jahre Zuverlässigkeit und Kompetenz im Baugewerbe 1936 wurde Schroll Bau Kössen von Albin ...
weiter